Häufige Fragen

03. Die Schaltung

Wieviel Gänge?

Die Anzahl der Gänge sagt zunächst nur aus, wieviele Abstufungen es gibt. Allerdings hat eine Schaltung mit vielen Gängen meist auch einen größeren Übersetzungsbereich, dem Verhältnis von größter Übersetzung (schwerster Gang) zu kleinster Übersetzung (leichtester Gang).

Nabenschaltung

Hier befindet sich die Schaltung innerhalb der Nabe und ist deshalb gut geschützt vor Schmutz. Sie ist einfach zu bedienen, denn es gibt im Gegensatz zu den meisten Kettenschaltungen hier nur einen Schalthebel am Lenker. Auch das Schalten im Stand ist möglich. Nabenschaltungen haben heute einen genau so guten Wirkungsgrad wie Kettenschaltungen, brauchen kaum gewartet werden und haben eine hohe Lebensdauer. Allerdings sind sie schwerer als Kettenschaltungen, was sich auch auf den Preis auswirkt. Nabenschaltungen gibt‘s auch stufenlos, z.B. von NuVinci.

NuVinci stufenlose Nabenschaltung
NuVinci stufenlose Nabenschaltung

Kettenschaltung

Beim Schalten wird die Kette hinten von Ritzel zu Ritzel bzw. am Pedal von Kettenblatt zu Kettenblatt bewegt. Im Vergleich zur Nabenschaltung ist sie leichter und man bekommt einen größeren Übersetzungsbereich fürs Geld. Zum Schalten muss das Rad in Bewegung sein, sie lässt sich deshalb nicht im Stand schalten.

SRAM Kettenschaltung
SRAM Kettenschaltung

Noch Fragen? Kein Problem. Schaut am Besten bei uns im Laden vorbei wenn ihr in Hamburg seid. Ansonsten ruft uns gerne an oder schreibt eine Mail an info@ahoi-velo.de.

  1. Zwei Räder oder Drei? Einspurrad oder Trike?
  2. Bremsen
  3. Die Schaltung
  4. Riemen- kontra Kettenantrieb
  5. Bereifung
  6. E-Antrieb
  7. Rund ums Licht
  8. Räder für Gehbehinderte
  9. Hundetransport
  10. Kindersitze, Adapter
  11. Lastenrad Bauformen